Austausch der Niederspannungs-Bleisäurebatterie

Dieses Verfahren ist nur für Fahrzeuge in Nordamerika bestimmt.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Es liegt in Ihrer Verantwortung, den Zustand der Batterie von Niederspannung zu überwachen. Schäden an der Batterie von Niederspannung aufgrund mangelnder Reichweite werden nicht von der Garantie abgedeckt.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Um Schäden zu vermeiden, die nicht unter die Garantie fallen, tauschen Sie Ihre Niederspannungs-Bleibatterie nur gegen eine Batterie des gleichen Typs aus. Die Niederspannungs-Bleibatterie für nordamerikanische Fahrzeuge ist eine AtlasBX/Hankook 85B24LS 12 V, 45 Ah. Sie können eine neue Niederspannungs-Bleibatterie, die mit Ihrem Fahrzeug kompatibel ist, in Ihrem Service Center vor Ort kaufen.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Fahrzeuge, die zwischen ungefähr Juli 2017 und Oktober 2020 hergestellt wurden, haben keine Wärmepumpe. Bei diesen Fahrzeugen sollte Vor ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge angewendet werden. Fahrzeuge, die später hergestellt wurden, haben eine Wärmepumpe. Bei diesen Fahrzeugen sollte Nach ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge angewendet werden.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Fahrzeuge, die ungefähr vor Oktober 2021 in der Gigafactory Shanghai hergestellt wurden, und Fahrzeuge, die ungefähr vor Dezember 2021 im Werk Fremont hergestellt wurden, sind mit einem Blei-Säure-Akku als Niederspannungsbatterie ausgestattet. Fahrzeuge, die nach diesen Daten hergestellt wurden, sind mit einer Lithium-Ionen-Niederspannungsbatterie ausgestattet. Vor der Ausführung dieses Verfahrens sind Sie dafür verantwortlich, dies zu prüfen und zu ermitteln, ob Ihr Fahrzeug mit einem Blei-Säure-Akku oder einer Lithium-Ionen-Niederspannungsbatterie ausgestattet ist.

Vor ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge

Gehen Sie wie nachstehend vor, um die Niederspannungs-Bleibatterie auszutauschen. Tragen Sie geeignete persönliche Schutzausrüstung (wie Schutzbrille, Lederhandschuhe bei Handhabung der Bleibatterie usw.).

Ausbau:

  1. Bereiten Sie das Fahrzeug vor, um die Niederspannungs-Bleibatterie auszubauen.
    1. Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug in Parkstellung befindet.
    2. Öffnen Sie alle Fenster vollständig.
    3. Öffnen Sie den vorderen Kofferraum.
    4. Lassen Sie eine Tür abgestützt offen, sodass Sie bei Bedarf wieder in das Fahrzeug gelangen können.
    5. Trennen Sie das Ladekabel vom Ladeanschluss.
  2. Schieben Sie den Fahrer- und den Beifahrersitz ganz nach vorn.
  3. Drücken Sie unter dem Rücksitz die Laschen links und rechts zur Seite, und heben Sie das Sitzpolster hoch. Der Sitz wird von der Basis getrennt, aber weiterhin auf jeder Seite von einem Kabelbaum gehalten.
    Bild der Rücksitze mit Pfeilen. Nr. 1 zeigt das Drücken der Laschen nach links, Nr. 2 zeigt, wie der Sitz hochgehoben wird
  4. Trennen Sie die Kabelbäume, und entfernen Sie das Sitzpolster. Legen Sie das Sitzpolster zur Seite.
    Bild der hervorgehobenen Kabelbäume unter dem Sitz
  5. Entfernen Sie im vorderen Kofferraum die Unterhaubenschürze des Fahrzeugs, indem Sie ein kleines, abriebfestes Flachwerkzeug oder Ihre Finger unter die Verkleidung stecken. Ziehen Sie die Unterhaubenschürze nach oben, um die Clips zu lösen, und legen Sie sie zur Seite.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  6. Bauen Sie den Ansaugkanal des Fahrgastraums aus, und legen Sie ihn zur Seite.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  7. Schalten Sie das Fahrzeug aus, indem Sie auf dem Touchscreen zu Fahrzeug > Sicherheit > Ausschalten navigieren.
  8. Lösen Sie die Mutter, mit der die Minuspolklemme (-) am Minuspol (-) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Minuspol (-).
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  9. Trennen Sie das Niederspannungskabel vom HV-Gehäuse:
    1. Entfernen Sie im Fondpassagiersitz die Schaumstoffabdeckung, und legen Sie sie zur Seite. Der Schaumstoff deckt das Niederspannungskabel ab.
      Nahaufnahme der schwarzen Schaumstoffabdeckung unter dem Fondpassagiersitz
    2. Lösen Sie den grauen Hebelarm an der Seite des Niederspannungssteckverbinders, und ziehen Sie ihn nach unten.
      Pfeil, der zeigt, wie der graue Hebelarm nach unten gedrückt wird
    3. Ziehen Sie den Steckverbinder nach oben, um ihn vom HV-Gehäuse zu trennen.
      Pfeil, der zeigt, wie der Steckverbinder nach oben gezogen wird
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Im Bereich unter dem Sitzpolster ist die Hochspannungsbatterie angeordnet. BERÜHREN SIE DAS METALLGEHÄUSE NICHT, UND LASSEN SIE KEINE GEGENSTÄNDE DARAUF LEGEN! Dies kann zu schwerwiegenden Schäden oder Verletzungen führen.
  10. Lösen Sie die Klemmenabdeckung und die Mutter, mit der die Pluspolklemme (+) am Pluspol (+) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Pluspol (+), und bedecken Sie die Polklemme mit einem trockenen Lappen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Lassen Sie die Pluspolklemme (+) keine Komponenten in der Nähe berühren, wie den Niederhalter der Niederspannungsbatterie oder die Kühlleitungen der Klimaanlage.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  11. Trennen Sie den Entgasungsrohrschlauch von der Minuspolseite (-) der Niederspannungs-Bleibatterie.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  12. Lösen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel, und entfernen Sie den Batterieniederhalter von der Oberseite der Niederspannungs-Bleibatterie, indem Sie ihn aushaken und zurückschieben. Achten Sie dabei darauf, dass er nicht in das Fahrzeug rutscht.
    Pfeile, die das Lösen der Mutter und das Ziehen des Niederhalters nach oben und außen zeigen
  13. Nehmen Sie die Niederspannungs-Bleibatterie mithilfe des Batteriegriffs vorsichtig heraus. Achten Sie dabei darauf, die umliegenden Komponenten nicht zu berühren oder zu beschädigen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Stellen Sie sich zum Heben der Niederspannungs-Bleibatterie vor das Fahrzeug, und wenden Sie eine geeignete Hebemethode an. Die Niederspannungsbatterie wiegt ungefähr 25 lb (12 kg). Andernfalls kann es zu schweren Verletzungen kommen.
    Beispiel einer Niederspannungs-Bleibatterie
  14. Überprüfen Sie die neue Niederspannungs-Bleibatterie, um sicherzustellen, dass sie mit einem roten Stecker am Pluspol (+) ausgestattet ist. Wenn die neue Niederspannungsbatterie keinen roten Stecker hat, verwenden Sie ein kleines Schneidewerkzeug, um den roten Stecker von der alten Batterie auf die neue zu übertragen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Entsorgen Sie die alte Niederspannungs-Bleibatterie gemäß den örtlichen Gesetzen, z. B. durch Abgabe bei einer Batterie-Recyclinganlage. Halten Sie die Niederspannungsbatterie aufrecht, und legen Sie sie beim Transport auf ein Handtuch oder ein Stück Pappe.
    Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem rotem Stecker

Einbau:

  1. Entfernen Sie die Schutzkappen von den Plus- (+) und Minuspolen (-) der neuen Niederspannungs-Bleibatterie.
  2. Setzen Sie die neue Niederspannungsbatterie vorsichtig ein, und achten Sie darauf, dass Sie keine benachbarten Komponenten berühren oder beschädigen.
  3. Bringen Sie den Niederhalter der Niederspannungsbatterie an, und ziehen Sie die Schraube, mit der er an der Niederspannungsbatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel fest. Ziehen Sie die Schraube mit 6 Nm (4,4 ft-lb) fest.
    Pfeile, die das Festziehen der Mutter und das Befestigen des Niederhalters zeigen
  4. Schließen Sie auf dem Fondpassagiersitz das HV-Gehäusekabel an den Stecker an:
    1. Vergewissern Sie sich, dass der graue Hebelarm unten ist, und installieren Sie dann den Stecker.
      Pfeil, der zeigt, wie der Stecker installiert wird
    2. Fixieren Sie den Stecker, indem Sie den grauen Hebelarm vorsichtig nach oben ziehen, bis er einrastet.
      Pfeil, der zeigt, wie der graue Hebelarm nach oben gezogen wird
    3. Setzen Sie die Schaumstoffabdeckung wieder auf das HV-Gehäusekabel.
      Nahaufnahme des schwarzen Schaumstoffstücks auf dem Fondpassagiersitz
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Im Bereich unter dem Sitzpolster ist die Hochspannungsbatterie angeordnet. BERÜHREN SIE DAS METALLGEHÄUSE NICHT, UND LASSEN SIE KEINE GEGENSTÄNDE DARAUF LEGEN! Dies kann zu schwerwiegenden Schäden oder Verletzungen führen.
  5. Schließen Sie den Pluspol (+) an, indem Sie die Polklemme auf den Anschlusspol setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an. Bringen Sie die Abdeckung des Pluspols (+) an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  6. Schließen Sie den Minuspol (-) an, indem Sie die Polklemme auf den Steckverbinder setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  7. Schließen Sie den Entgasungsrohrschlauch an der Minuspolseite (-) der Niederspannungs-Bleibatterie an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  8. Bauen Sie den Ansaugkanal des Fahrgastraums ein.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  9. Öffnen Sie eine der Fahrzeugtüren, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung korrekt wiederhergestellt wurde und der Touchscreen sich einschaltet (dies kann einige Minuten dauern).
  10. Schließen Sie auf dem Rücksitz die Sitzkabelbäume an (einen auf jeder Seite), und bringen Sie das Sitzpolster wieder an.
    Bild der hervorgehobenen Kabelbäume unter dem Sitz
  11. Drücken Sie das Sitzpolster zurück in die Basis, bis es einrastet.
    Bild, das den Einbau der Rücksitze zeigt
  12. Bringen Sie die Unterhaubenschürze wieder an, indem Sie die Clips in ihre Öffnungen im vorderen Kofferraum einrasten lassen. Drücken Sie die Schürze nach unten, um sie zu fixieren. Die Clips machen ein hörbares Klickgeräusch, wenn sie befestigt sind.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  13. Schließen Sie den vorderen Kofferraum. Wenn zuvor auf dem Touchscreen eine Warnung zum Austausch der Niederspannungs-Bleibatterie angezeigt wurde, vergewissern Sie sich, dass die Warnung nicht mehr erscheint.

Nach ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge

Ausbau:

  1. Bereiten Sie das Fahrzeug vor, um die Niederspannungs-Bleibatterie auszubauen.
    1. Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug in Parkstellung befindet.
    2. Öffnen Sie alle Fenster vollständig.
    3. Öffnen Sie den vorderen Kofferraum.
    4. Lassen Sie eine Tür abgestützt offen, sodass Sie bei Bedarf wieder in das Fahrzeug gelangen können.
    5. Trennen Sie das Ladekabel vom Ladeanschluss.
  2. Entfernen Sie die Motorhaubenschürze des Fahrzeugs, indem Sie ein kleines, abriebfestes Flachwerkzeug oder Ihre Finger unter die Verkleidung stecken. Ziehen Sie die Unterhaubenschürze nach oben, um die Clips zu lösen, und legen Sie sie zur Seite.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  3. Bauen Sie im vorderen Kofferraum den Ansaugkanal des Fahrgastraums aus, und legen Sie ihn zur Seite.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  4. Schalten Sie das Fahrzeug aus, indem Sie auf dem Touchscreen zu Fahrzeug > Sicherheit > Ausschalten navigieren.
  5. Lösen Sie die Mutter, mit der die Minuspolklemme (-) am Minuspol (-) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Minuspol (-).
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  6. Lösen Sie im vorderen Kofferraum das Notfalltrennkabel, indem Sie die rote Verriegelungslasche in Ihre Richtung schieben, die schwarze Lasche drücken und loslassen. Legen Sie das Notfalltrennkabel zur Seite.
    Pfeil, der zeigt, wie das Notfalltrennkabel getrennt wird
  7. Lösen Sie die Klemmenabdeckung und die Mutter, mit der die Pluspolklemme (+) am Pluspol (+) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Pluspol (+), und bedecken Sie die Polklemme mit einem trockenen Lappen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Lassen Sie die Pluspolklemme (+) keine Komponenten in der Nähe berühren, wie den Niederhalter der Niederspannungs-Bleibatterie oder die Kühlleitungen der Klimaanlage.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  8. Trennen Sie den Entgasungsrohrschlauch von der Minuspolseite (-) der Niederspannungsbatterie.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  9. Lösen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel, und entfernen Sie den Batterieniederhalter von der Oberseite der Niederspannungs-Bleibatterie, indem Sie ihn aushaken und zurückschieben. Kippen Sie den Batterieniederhalter bei Bedarf nach hinten, damit er nicht in das Fahrzeug rutscht.
    Pfeile, die das Lösen der Mutter und das Ziehen des Niederhalters nach oben und außen zeigen
  10. Nehmen Sie die Niederspannungs-Bleibatterie vorsichtig heraus. Achten Sie dabei darauf, die umliegenden Komponenten nicht zu beschädigen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Stellen Sie sich zum Heben der Bleibatterie vor das Fahrzeug, und wenden Sie eine geeignete Hebemethode an. Die Bleibatterie wiegt ungefähr 25 lb (12 kg). Andernfalls kann es zu schweren Verletzungen kommen.
    Beispiel einer Niederspannungs-Bleibatterie
  11. Überprüfen Sie die neue Niederspannungs-Bleibatterie, um sicherzustellen, dass sie mit einem roten Stecker am Pluspol (+) ausgestattet ist. Wenn die neue Bleibatterie keinen roten Stecker hat, übertragen Sie den roten Stecker von der alten Batterie auf die neue.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Entsorgen Sie die alte Niederspannungs-Bleibatterie gemäß den örtlichen Gesetzen, z. B. durch Abgabe bei einer Batterie-Recyclinganlage. Halten Sie die Batterie aufrecht, und legen Sie sie beim Transport auf ein Handtuch oder ein Stück Pappe.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem rotem Stecker

Einbau:

  1. Entfernen Sie die Schutzkappen von den Plus- (+) und Minuspolen (-) der neuen Niederspannungs-Bleibatterie.
  2. Setzen Sie die neue Bleibatterie vorsichtig in das Fahrzeug ein, und achten Sie darauf, dass keine benachbarten Bauteile beschädigt werden.
  3. Bringen Sie den Niederhalter der Niederspannungs-Bleibatterie an, und ziehen Sie die Schraube, mit der er an der Batterie befestigt wird, mit einem 10-mm-Steckschlüssel fest. Ziehen Sie die Mutter mit 6 Nm (4,4 ft-lb) fest.
    Pfeile, die das Festziehen der Mutter und das Befestigen des Niederhalters zeigen
  4. Schließen Sie das Notfalltrennkabel wieder an.
    Pfeil, der das Anschließen des Notfalltrennkabels zeigt
  5. Schließen Sie den Pluspol (+) wieder an, indem Sie die Polklemme auf den Anschlusspol setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an. Bringen Sie die Abdeckung des Pluspols (+) wieder an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  6. Schließen Sie den Minuspol (-) wieder an, indem Sie die Polklemme auf den Steckverbinder setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  7. Schließen Sie den Entgasungsrohrschlauch an der Minuspolseite (-) der Niederspannungs-Bleibatterie an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  8. Öffnen Sie eine der Fahrzeugtüren, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung korrekt wiederhergestellt wurde und der Touchscreen sich einschaltet (dies kann einige Minuten dauern).
  9. Bauen Sie den Ansaugkanal des Fahrgastraums wieder ein.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  10. Bringen Sie die Unterhaubenschürze wieder an, indem Sie die Clips in ihre Öffnungen im vorderen Kofferraum einrasten lassen. Drücken Sie die Schürze nach unten, um sie zu fixieren. Die Clips machen ein hörbares Klickgeräusch, wenn sie befestigt sind.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  11. Schließen Sie den vorderen Kofferraum. Wenn zuvor auf dem Touchscreen eine Warnung zum Austausch der Niederspannungs-Bleibatterie angezeigt wurde, vergewissern Sie sich, dass die Warnung nicht mehr erscheint.